Balthasar Schmid 2009

Einleitung

Ich wurde am 8. August 1952 als Sohn von Anton Schmid und Rosmarie, geborene Scherer, in Luzern geboren. Ich bin am Kapellplatz 10 in Luzern aufgewachsen und ging hier zur Schule. Nach der Ausbildung war ich während 32 Jahren für die See-Apotheke als Inhaber und Apotheker verantwortlich. Der Kapellplatz, das Haus am Kapellplatz, der Brunnen auf der Liegenschaft, die Wohnung im vierten Stock, in der ich aufwuchs, und der Dachstock, der für uns Kinder und Jugendliche ein kleines Freizeitreich darstellte, gehörten zu meiner Welt. Mit den Apotheken in der Stadt und der See-Apotheke im Speziellen, die zu meinem Berufsfeld wurde, sowie den Apothekern, die vor mir hier tätig waren und die das Thema des vorliegenden Buches bilden, verbindet mich mittlerweile sehr viel.

Ich habe Unterlagen zum Haus, zur Apotheke und zu den Vorgängern gesichtet, geordnet, gelesen – in den folgenden dreizehn Kapiteln chronologisch aufgeführt und in fünf A4-Hängeregistraturen zu dreissig Zentimetern als «Archiv der See-Apotheke» abgelegt.

Zusätzlich habe ich im Staatsarchiv, im Stadtarchiv und in der Zentral- und Hochschulbibliothek in Luzern sowie im Staatsarchiv Obwalden nachgeforscht und die Ergebnisse dokumentiert.